Donnerstag, 9. Juli 2015

Rezension zum Hörbuch ╬¤ Die Bestimmung - Insurgent ¤╬


Titel: Die Bestimmung - Insurgent

Autor: Veronica Roth

Sprecherin: Janin Stenzel


Laufzeit: 729 Minuten
vollständige Lesung

ISBN: 978-3-8445-1654-8


Verlag: derHörverlag

Preis: 6,95€


Die Aufnahme in eine der fünf Fraktionen sollte ein feierliches Ereignis für Beatrice werden – und endete in einer Katastrophe: Zwar konnte die 16-Jährige, die als Unbestimmte über besondere Fähigkeiten verfügt, verhindern, dass ihre gesamte ehemalige Fraktion ausgelöscht wird. Doch viele mussten ihr Leben lassen. Mit den Überlebenden haben Beatrice und ihr Freund Tobias sich zu den Amite geflüchtet. Aber auch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Beatrice entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt ...

Laufzeit: 12 h 15 min



Meinung

Besonders die Synchronstimme von Tris im Film gefällt mir von Anfang an an diesem Hörbuch. Es vermittelt mir das Gefühl, dass Beatrice mit ihre Geschichte noch einmal persönlich erzählt.
Janin Stenzel hat eine sehr beruhigende sanfte Stimme, die mir gut gefällt.
Ihre Betonung trifft genau den Punkt, der wichtig ist und Emotionen hervorruft.
Spannung und Gefühle werden sehr klar deutlich und verführen, immer weiter und mehr zu hören.
Ein wenig störend ist es, dass sie alle Namen mit englischem Akzent ausspricht ( Beatrice - Biatrrris; Marcus - Marcuss), allerdings Tobias immer deutsch ausspricht, eben so, wie es geschrieben wird. Ist aber nur einer der wenigen Minuspunkte an diesem Hörbuch.

Von der Geschichte aus ist diese spannend gestaltet, leider aber ein wenig.. wie soll man es schreiben.. langweiliger nicht, aber es hat mich ein wenig enttäuscht, da ich mir genauso viel Action und Spannung wie im ersten Teil erwartet habe.
Es fehlt diesesm Teil definitiv nicht an Action und Spannung, aber mir fehlt irgendwie etwas. Trotzdem ist die Geschichte sehr toll und ich freue mich auf den dritten Teil.
Es kommen immer neue Wandlungen ans Tageslicht, die vorher nicht absehbar oder verworfen worden sind.
Aber wie erwähnt, das Buch legte ich immer wieder weg und war anstregend zu lesen.
Das Hörbuch hingegen finde ich gleich spannender, am liebsten in einem Zug durchhören, was ja leider nicht geht.

Das Cover ist ein Hingucker. Die tristen und eintönigen Farben reizen mich, das Hörbuch anzustellen und loszuhören. Tobias und Tris zeigen mir, dass es actionreich ist und spannend wird.

Note: 2