Montag, 13. Oktober 2014

Rezension zu ~ Hüter der Erinnerung von Lois Lowry



Titel:
 Hüter der Erinnerung - The Giver
Autor/in: Lois Lowry


Seiten: 278

Forsetzungen: auf Deutsch keine
Inhalt:
Jonas lebt in einer Welt ohne Not, Schmerz und Risiko. Alles ist perfekt organisiert, niemand muss sich über irgendetwas Sorgen machen, sogar die Berufe werden zugeteilt. Als Jonas Nachfolger des »Hüters der Erinnerung« werden soll, beginnt er eine Ausbildung beim alten Hüter. Und hier erfährt er, welch hohen Preis sie alle für dieses scheinbar problemlose Leben zu zahlen haben. Jonas' Bild von der Gesellschaft, in der er lebt, bekommt immer mehr Risse, bis ihm klar wird, dass er seinen kleinen Pflegebruder Gabriel diesem unmenschlichen System keinesfalls ausliefern möchte. Es bleibt ihm nur die Flucht - ein lebensgefährliches Unterfangen ..


Meinung:
Okay... Anfangs fand ich es wirklich super spannend, es hat mir Spaß gemacht, ich habe mich auf was neues gefreut. Das hielt ungefähr bis zum Mittelteil an. Seine "Ausbildungsstunden" waren auch noch spannend, allerdings störten mich die ständigen Zeitsprünge innerhalb kürzester Absätze. Von hier auf drei Monate auf 8 Monate.. Nicht ganz mein Geschmack!
Auch das Ende fand ich enttäuschend. Da wartet man auf ein richtig spannendes Ende und bekommt.... eine Erinnerung mit ungewissen Ausgang (ich mag keine offenen Enden!) Auf einen zweiten Teil auf Deutsch wäre ich gespannt..
Sehr einfach geschrieben, einfach zu lesen und zu verstehen. Ein Lesefluss ohne langes Nachdenken und doppelt Lesen.
Besonders die Hintergrund-Info was das "Freigeben" betrifft, hat mich sehr schockiert. Gedanken habe ich mir übers ganze Buch gemacht, aber mit diesem Ausgang habe ich nicht gerechnet...
Um nocheinmal zum Ende zu kommen, das ging sehr plötzlich und Schlag auf Schlag. Kein langes Herumgerede, was mich persönlich gestört hat, etwas mehr Spannung im Ende hätte mich doch sehr gefreut.
Weiterempfehlen kann ich es zwar, aber nochmal kaufen oder es im Regal zur Erinnerung stehen lassen, bedenke ich aber nicht.


Note: 3