Mittwoch, 23. Dezember 2015

Rezension zu ¤╬ Princess X ╬¤ von Cherie Priest



Titel: Ich bin Princess X
Autor: Cherie Priest



ISBN: 978-3-8458-1229-8
Ab 14 Jahren / 272 Seiten 
Klappenbroschur 
12,99 € 
• Lieferbar ab: 12.01.2016

Inhalt

Zwei unzertrennliche Freundinnen 

Ein mysteriöser Unfall 

Ein unglaubliches Geheimnis 

Und die Suche nach der Wahrheit.


Meinung

Princess X. Eine erfundene Figur, die mysteriöse Dinge aufwirft.

Das Cover zeigt Princess X, verrät aber nichts über den Inhalt des Buches. Ebenfalls auf der Rückseite steht nicht viel, sodass man mit diesem Buch eine Überraschung eingeht. 

Der Charakter von May ist wie ein typischer Einzelgänger. Nicht viele Freunde, aber eine Beste, die leider nicht mehr unter den Lebenden weilt. Willensstark, Abenteuerlustig, Charismatisch, so würde ich sie beschreiben.

Der Inhalt ist so spannend! Wer zuerst glaubt, er liest da ein aboslutes Kinderbuch, liegt vollkommen falsch. Aber alles zu seiner Zeit.

May lebt bei ihrem Vater und findet einen Princess X-Sticker, den es gar nicht geben dürfte. Denn wurden nicht die Sachen, die ihre angeblich tote Freundin zuhause lagerte, weggeschaffen und tauchten nie wieder auf? Aber wie konnte jemand diese Figur finden, geschweige Malen? Denn es ist ja ihre Figur? Diese Fragen stellt sich May am Anfang der Geschichte. Ihr scheinbar so langweiliges Leben verwandelte sich in Handumdrehen zu einem spannenden Abenteuer, bei dem der Leser miträtseln kann.
Immer mehr Zufälle tauchen auf, und nachdem May Trick, oder auch Patrick, kennen lernt, beginnt die spannende Reise der Zwei durch die Comics von Princess X.
Die Szenen, in denen die beiden Rätsel lösen, sind sehr spannend und dramatisch geschrieben. Jedes Gefühl der beiden konnte ich nachvollziehen, mit jedem Atemaussetzer setzte mein Atmen mit aus, denn noch nie fand ich ein Buch so verängstigend (das ist das absolut falsche Wort dafür, aber in einigen Szene hatte ich schon das Bedürfnis zu flüchten!) und Spannungsgeladen wie dieses hier.
Vielleicht sollte ich mehr Krimis und Thriller lesen? Egal, weiter gehts!

Immer mehr Fakten verhärten sich für May Meinung: Libby lebt! Aber stimmt das auch? Oder spielt da jemand ein abgekartertes Spiel mit den beiden?
Bis zum Ende des Buches ist nicht bekannt, ob Libby wirklich noch lebt. Der Nadelmann oder auch Ken macht den beiden das Leben zur Hölle und sorgt für immer mehr Drama im Buch.

Ich persönlich könnte noch eine Fortsetzung gebrauchen, oder vielleicht Comics zu Princess X?  Denn dieses Buch hat absolut Lust auf mehr gemacht.

Viel mehr will ich auch gar nicht verraten, denn dann ist es ja langweilig für euch zu Lesen.

Ein Must-Have für alle abendteuerlustigen Spannungsjunkies!

Note: 2


PS: Es gibt sogar eine Homepage zu Princess X mit dem Comic aus dem Buch:

http://iamprincessxbook.tumblr.com/comic